Aktuell | Veröffentlichungen | Weltkulturerbe Schwerin

Thema | Vortrag: Weltkulturerbe Schwerin –
Stadtentwicklung, Bauen und bürgerschaftliches Engagement

Herausgeber | Joachim Brenncke

13. November 2017

Auf dem Weg: Weltkulturerbe „Residenzensemble Schwerin“

Das Residenzensemble Schwerin ist auf dem Weg zum Weltkulturerbe. Unterstützt und befördert wird dies von unterschiedlichsten Akteuren, im Ehrenamt hauptsächlich durch den Welterbe Schwerin Förderverein e. V.. Der Verein wurde am 3. März 2015 gegründet. Dies erfolgte insbesondere auf Initiative von Dorin Müthel-Brenncke und Joachim Brenncke, im Ergebnis eines inhaltlichen Anstoßes aus der Saale-Unstrut-Region.
Seither unterstützt der Förderverein die UNESCO-Welterbe-Bewerbung auf vielfältige Weise.

Das Schweriner Residenzensemble entstand im 19. Jahrhundert als Konzept von Repräsentation und Funktion der Großherzöge von Mecklenburg-Schwerin inmitten einer einmaligen Kulturlandschaft. Den Kern und ästhetischen Bezugspunkt des Ensembles bildet das Schweriner Schloss.
Im Ergebnis entstand ein geschlossenes Bild einer untergehenden Herrschaftsform, dargestellt durch den romantischen Historismus.

Zum Vortrag von Joachim Brenncke: Weltkulturerbe Schwerin