Projekte | Bildungs- & Sozialbauten | Parchim, KiBiZ – Neubau Kita

Kinderbildungszentrum | Neubau KiTa

Planungszeit | 2020 – 2023

Parchim | Garnisonsvorstadt

Auftraggeber | DRK Kreisverband Parchim e. V.

Bruttogrundfläche | ca. 1.240m²

PLANUNGSLEISTUNGEN:

–  Architektenwettbewerb
–  Gebäudeplanung, nach § 33 HOAI; Leistungsphasen 2 – 9
–  Brandschutzplanung

AUSZUG WETTBEWERB:

“… Das Konzept entwickelt eine übergreifende entwurfliche Lösung, welche alle Plätze und Gebäude im Sinne eines Bildungscampus mit differenzierten nutzerbezogenen verkehrlichen Verbindungen einbezieht. Unterstützt wird dies durch eine verbindende Materialität und Formgebung im Freiraum und bei den Gebäuden. …
Der Entwurf der einzelnen Baukörper entwickelt sich aus äußerlich klaren und rationalen Figuren, welche in den Freiraum-Teppich eingewebt worden sind. Bei dem äußeren Erscheinungsbild der Gebäude werden, bei einheitlichen Formprinzipien und Materialität, gebäudeweise Differenzierungen vorgenommen. …”

Im Zusammenhang mit der ARGE-Planungszuordnung wird die Gebäudeplanung für die Kindertagesstaätte durch BRENNCKE ARCHITEKTEN weitergeführt.
Aktuell erfolgt die Gebäudeplanung, mit der Entwurfsplanung. Durch den Bauherrn wird zur Zeit die Beauftragung der erforderlich Fachplaner realisiert.

 

WETTBEWERB – Parchim, Kinderbildungszentrum

Neubau Kindertagesstätte, Regionalschule, Sporthalle

Im Ergebnis eines Architektenwettbewerbs für den Neubau eines Kinderbildungszentrums in Parchim hat unsere ARGE buttler-BRENNCKE-ARCHITEKTEN einen einen 2. Preis erhalten. Im Wettbewerb erfolgte durch BRENNCKE ARCHITEKTEN schwerpunktmäßig die Planung von Schule und Sporthalle. Die Freianlagenplanung wurde in Zusammenarbeit mit dem Rostocker Büro hannes hamann landschaftsarchitekten realisiert.
Im anschließenden VgV-Verfahrens erfolgte eine ARGE-Beauftragung, mit den Planungsleistungen für den Schul- und den Kita-Neubau.

ZUR PRÄSENTATION: Parchim-KiBiZ – Pläne-Auszug