Projekte | Wohn- & Geschäftsgebäude | Einfamilienhaus Godern

  • Einfamilienhaus Godern, Seeblick

Einfamilienhaus | Neubau

Bauzeit 2006

Godern | Seeblick

Auftraggeber | Privat

PLANUNGSLEISTUNGEN

  • Planungsleistungen nach HOAI §15; Leistungsphasen 1-8

Das Wohnhaus wurde in allen Belangen, bis zu den Details durchgeplant. Im Ergebnis entstand eine klassisch geprägte, der Umgebung angepasste Gebäudehülle. Der Innenraum wurde hingegen modern und großzügig gestaltet und bietet dem Nutzer ein offenes Raumerlebnis.
Jedes Detail steht in Bezug zur Gesamtwirkung. Aufeinander abgestimmte Farben und Materialien, verbinden die Räume zu einer ruhigen und entspannten Atmosphäre. Physikalisch wird dieses Raumgefühl durch eine abgestimmter Haustechnik mit einer gesteuerten Lüftung unterstützt.

Die Bauarbeiten wurden im April 2006 begonnen und im Dezember 2006 abgeschlossen.

Der Innenraum des Wohnhauses erschließt sich über eine großzüge Blickachse vom Eingangsbereich bishin zum Pinnower See. Angelagert an den Eingangsbereich sind eine Garderobe und ein Gäste WC. Die Technikzentrale befindet sich ebenfalls in diesem Bereich.
Über dem zentral gelegenen Treppenraum eröffnet sich dem Betrachter das gesamte Erdgeschoss und die vertikale Erschließung bis zum Spitzboden.

Das Erdgeschoss ist mit den Wohnhauptnutzungen, wie Wohnraum, Essplatz und Küche offen gestaltet worden. So ergibt sich eine großzügige Raumatmosphäre. Das Arbeitszimmer bietet hingegen die Rückzugsmöglichkeit.

Über den offenen Treppenraum, der sich im Obergeschoss ebenfalls großzügig als Diele erweitert, ist zum See gelegen der Schlafbereich mit angelagertem Bad- und Saunabereich erreichbar. Das Kinderzimmer und der Hauswirschaftsraum befinden sich auf der gegenüberliegenden Seite. Am Treppenantritt, zum Spitzboden, befindet sich ein kleineres Bad für das Kinder- oder Gästezimmer. Der Spitzboden beinhaltet, außer dem Gästezimmer einen weiteren Freizeitraum.           

PROJEKT

Das Baugrundstück befindet sich in der Gemeinde Godern, die aus zwei Ortsteilen besteht. In Godern leben rund 320 Einwohner, vorwiegend in Einzel- und Doppelhäusern.
Auf dem Grundstück, welches direkt am Seeufer gelegen ist, wurde ein Gebäudeensemble von einem Wohngebäude und einer Garage errichtet. Die Gemeinde Godern hat für das Gebiet, in dem sich das Grundstück befindet, einen Bebauungsplan festgesetzt. Das Wohnhaus und die Garage als Nebengebäude wurden entsprechend dem B-Plan in Material und Konstruktion umgesetzt.

Das Wohngebäude und auch die Garage wurden traditionell in Massivbauweise errichtet. Die Außenwände wurden als zweischaliges Mauerwerk mit einer Verblendung aus roten Vormauerziegeln ausgeführt. Das Dach ist als Pfettendach ausgebildet und mit rotem Ziegel eingedeckt.